Schlagwort-Archive: imparare il tedesco

Sprache und Seele, lingua ed anima

Es heisst, Karl der Grosse habe gesagt: „Eine andere Sprache zu sprechen, bedeutet, eine zweite Seele zu besitzen“

(Quelle: Internetfund)

„To have another language is to possess a second soul“

Conoscere una seconda lingua significa possedere una seconda anima

Ich finde das Zitat richtig. Kennt ihr auch dieses Phänomen/dieses ‚Gefühl‘?

Frohe Ostern!

Ich wünsche meinen LeserInnen und FollowerInnen „Frohe Ostern“!

Photo by Karolina Grabowska on Pexels.com

Es gibt viele Gelegenheiten, anderen Menschen etwas zu wünschen. Zu Ostern zum Beispiel: Zeit mit der Familie, gutes Wetter, ein feines Essen und in Anbetracht der Pandemie denken wir auch an die Gesundheit.

Andere Wünsche könnten folgende sein:

Viel Glück, alles Gute, gute Besserung, gute Heimfahrt, gute Fahrt, gute Reise, guten Flug, schöne Ferien, schönen Urlaub, schöne Feiertage/Festtage, ewige Liebe, ein langes Leben, gute Nerven, viel Erfolg, viel Spass, viel Freude, viel Vergnügen

…. Haben Sie noch weitere Ideen?

Wer kennt diese kuriosen Wörter?

Ich zeige euch hier eine Liste Wörter, die sehr komisch sind, sehr besonders klingen.

Wer kennt sie? Welche kennt ihr? Wann und in welcher Situation habt ihr sie gehört ?

Schaut nach, was sie bedeuten! Kennt ihr eventuell sogar noch andere? Gibt es in eurer Muttersprache auch seltsame Ausdrücke?

Brimborium, Heiliger Bimbam, Handschuh, Hokuspokus, Humbug, Kaffeeklatsch, Kladderadatsch, Klamauk, Klimbim, Kinkerlitzchen, Kokolores, Kopfkino, Krimskrams, Kuddelmuddel, Larifari, Lappalie, Mumpitz, Nasenfahrrad, Papperlapapp, Plemplem, Pillepalle, Potzblitz, Rabauke, Remmidemmi, Rambazamba, Schabernack, Schnickschnack, Schlafittchen, Schlawiner, Tohuwabohu, Waldbaden, Schnapsidee, Zappenduster